Category archives: Plattenkritik

  • The Gaslight Anthem - Handwritten

  • Kaum ist ein neuer Produzent am Werk, werden in schöner Regelmäßigkeit die Bands heruntergebetet, mit denen dieser schon zusammen gearbeitet hat. Da passt es nur zu gut ins Bild, dass Brendon O’Brien, verantwortlich für „Handwritten“, bereits mit Pearl Jam und Bruce Springsteen im Studio stand. Immerhin werden diese beiden ebenso regelmäßig zu Rate gezogen, wenn eine Referenzliste für die Musik vo[...]
  • Cro - Raop

  • Am Wochenende gab es die Goldene Platte für „Easy“, die direkt weitergereicht wurde an Jan Delay, für dessen Support-Post auf Facebook im letzten Jahr. Cro sei die „Zukunft des deutschen Rap“ hieß es da. Eine Einschätzung zu Beginn des Megahypes, der sich noch entwickeln sollte. Tape.tv nahm „Easy“ aufgrund unzähliger Hinweise in die Rotation, Cro‘s zweites Mixtape (inklusive „Easy“) machte die Ru[...]
  • Hot Chip - In Our Heads

  • Das letzte Album ist nun auch schon drei Jahre her. Nach einigen Soloausflügen der Bandmitglieder haben sich die Engländer im vergangenen Jahr wieder an die Arbeit gemacht und was soll man anders sagen, als „Sie können es noch“. Die Stärken von Alexis Taylor, Joe Goddard, Felix Martin, Al Doyle und Owen Clarke liegen im Ohrwurm. Ob „Ready for the floor“, „I feel better“ dem Überhit vom letzten[...]
  • Totally Enormous Extinct Dinosaurs - Trouble

  • T.E.E.D. waren schon einmal Tagestipp in der Rubrik "Gutes fürs Ohr". Jetzt folgt das Album. Selbstwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung. Selbstwahrnehmung: „Mit Dichtung hab ich gar nichts am Hut, ich würde mich ja nicht mal als richtigen Sänger bezeichnen. Ich bin einfach nur ein Produzent, der sich als Dinosaurier verkleidet und dazu ein wenig am Mikrofon abgeht.“ Fremdwahrnehmung: Musikalisch i[...]
  • Ladyhawke - Anxiety

  • Gefühlt schon ewig dabei, überrascht es ein wenig, dass es sich doch erst um das zweite Album von Ladyhawke, bürgerlich Philippa Brown, handelt. 2008 war es, als das selbstbetitelte Debüt erschien und die Singles „My delirium“ und „Paris is burning“ durch die Decke gingen. Viel Zeit ist seitdem vergangen, viel davon wurde in den kreativen Arbeitsprozess des zweiten Albums gesteckt. 18 Monate arbei[...]
  • Gossip - A Joyful Noise

  • Langsam wabert die Soundwand dahin, erst im Refrain setzen spärlich die Gitarren ein. Schon in „Melody emergency“ wird deutlich, wer hier im Mittelpunkt steht: Beth Ditto, die kleine, aber umso einnehmendere Frontfrau der Band. „Perfect world“, die Vorab- und Übersingle, folgt schon als zweites Lied und zeigt die Richtung auf. Punk is dead, Pop goes my world. Der immerselbe Akkord wird ins Ohr geh[...]
  • Young Man - Vol. 1

  • Young Man ist die Band des US Singer-Songwriters Colin Caulfield. Mit „Vol.1“ folgt nun Album Nummer zwei und damit auch der zweite Teil der Young Man Trilogie, die sich konzeptionell mit der Jugend, in der Höhen und Tiefen in kürzester Zeit durchlebt werden, auseinander setzt. In Deutschland erscheint "Vol. 1" von Young Man am 25. Mai. Album Nr. 2 und dann „Vol. 1“? Klingt widersprüchlich? Nicht[...]
  • Lisa Hannigan - Passenger

  • Drei Wochen ist es nun her, dass die Macher des New Fall Festivals in Düsseldorf zu einem Pre-Event einluden, bei dem die ersten Bestätigungen (The Notwist, tindersticks, Get Well Soon & The Black Atlantic) präsentiert wurden. Highlight des Abends war aber ein Konzert der zauberhaften Lisa Hannigan. Nicht wenige kennen die aus Irland stammende Sängerin bisher nur von der stimmlichen Begleitung [...]
  • The Temper Trap - The Temper Trap

  • Ende 2009 war es, als die australische Band The Temper Trap den Status „Geheimtipp“ praktisch über Nacht verlor. Die angekündigte erste Clubtour durch Deutschland wurde abgesagt, Pressetermine standen an. Was war geschehen? „Sweet Disposition“, der Übersong des ersten Albums „Conditions“ war plötzlich im Soundtrack des Films „500 Days Of Summer“ vertreten und auch eine französische Automarke spran[...]
  • Poliça - Give you the ghost

  • Es zeichnet sich ab, dass Poliça das neue Big Thing wird. Das, worauf sich alle einigen können. Der Süddeutschen Zeitung scheint es, "als hätte sich mit Poliça die Popmusik wieder einmal selbst überrundet.", für Zeit Online ist es "vielleicht das beste Debüt dieses Jahres." Letzteres ist vielleicht etwas weit gedacht, wenn man bedenkt, dass 2012 noch nicht mal die Hälfte des Jahres hinter sich[...]
  • Frittenbude - Delfinarium

  • Es gibt ein Gesetz für Medienschaffende: Tiere gehen immer. Ob der treu dreinblickende Hund, das süße Elefantenbaby oder gar ein Eisbär wie Knut, die Menschen mögen und wollen das. Die Bayern von Frittenbude habe das erkannt. Album Nummer drei trägt den hübschen Titel Delfinarium, nachdem bei den Vorgängern schon Katzen („Bilder mit Katze“, „Katzengold“), Vögel („Nachtigall“), Affen („Affentanz[...]
  • Jan Delay & Disko No.1 - Hamburg brennt (Live DVD)

  • Die erste vollständige Live DVD von Jan Phillip Eißfeldt ist im Kasten. Wer schon einmal das Vergnügen hatte den Kollegen Delay auf Deutschlands Bühnen zu sehen, weiß zu was für einer Rampensau der ehemalige und bald wieder Beginner mutiert ist. Heute auf dem Programm: Hamburg, Digger. Heimspiel. Auch wenn er seine Ankündigung des letzten Auftritts für längere Zeit bislang nicht wahr gemacht hat, [...]